Skip to main content

Tapete gold

gelbe Tapeten

Tapete gold

Gold bei einer Tapete war zunächst für lange Zeit verpönt, wurde es doch mit Kitsch gleichgestellt. Zwischenzeitlich sind die Menschen bei der Wahl ihrer Tapetendesigns aber wieder viel selbstbewusster geworden und selbst lange Zeit unbeachtete Farben wie Gold finden wieder großen Anklang. Natürlich ist das auch auf die fortschrittliche Technik bei der Herstellung von Tapeten zurückzuführen, denn gerade Gold muss auf einer Tapete sehr hochwertig wirken.
Grundsätzlich lässt sich Gold der Farbe Gelb zuordnen, also einer warmen Farbe. Außerdem wirkt Gold anmutig und edel, wobei das enthaltene Gelb Frische und Lebensfreude vermittelt. Mit Komplementärfarben, also Farben die sich deutlich von einer anderen abheben wie beispielsweise Gelb und Blau oder Rot und Grün, lassen sich unvorteilhaft gebaute Räumlichkeiten in deren optischer Wirkung beeinflussen. Ist eine Decke zu hoch, wirkt ein Raum kleiner, wenn die Decke dunkel und die Wände hell gestrichen oder tapeziert werden. Allgemein lässt sich feststellen, je heller eine Farbe, desto größer wirkt ein Raum – dunkle Farben benötigen also große Räume. Speziell bei einer Tapete in Gold ist zu beachten, dass niemals sämtliche Wände mit einer ausschließlich in Gold gehaltenen Tapete tapeziert werden sollten, da die Farbe dann überladen wirkt.
Anders sieht es bei Tapeten aus, die ein Muster oder Streifen in Gold und einer andere Farbe haben. Es lassen sich aber auch Farben kombinieren, so kann ein Teil der Wände mit einer goldenen Tapete bedeckt werden und die anderen Wände möglicherweise mit Braun, denn die nah an Gold stehende Farbe vermittelt Ruhe und Natürlichkeit.


Produktangebote

Hier lassen sich alle unten aufgeführten Tapeten und viele weitere Produkte über den Amazon Partnershop erwerben.

Hinweis: Vom 22.11.2017 bis zum 17.12.2017 gibt es bei Amazon für ausgewählte Samsung Geräte bis zu 250 € zurück. Hier können die Angebote angesehen werden.


Top 10 – Gestaltungstipps

  1. Gold-Tapete erlebt gerade eine Renaissance bei selbstbewussten, stilsicheren und ausgefallenen Raumgestaltungen, das ist vor allem den modernen Produktionsprozessen zu verdanken, die das Gold der Tapete kostbar erscheinen lassen.
  2. Gold verkörpert Reichtum, Luxus und kann den warmen Farben zugeordnet werden.
  3. Einen ganzen Raum mit einer goldfarbenen Tapete zu gestalten, würde erschlagend wirken. Es ist besser, nur eine fenster- und türlose Dekorwand in einem großen mit viel Tageslicht durchfluteten Raum für diese Tapete vorzusehen.
  4. Eine sparsame Kombination von verschiedenen Goldabstufungen und wenigen Farbakzenten oder eine zweifarbige, gemusterte oder gestreifte Tapete wirkt besonders edel.
  5. Starke Farbkontraste zu Gold bilden Blau, Grün, Rot und Schwarz. Eine Tapete in Beige oder Braun harmoniert hervorragend mit Gold.
  6. Eine Tapete in Gold ist ideal für ein prunkvolles Schlaf-, Ankleide- oder Wohnzimmer, mit dezenten Goldakzenten auch für ein Speisezimmer.
  7. Eine Gold-Tapete mit großem Muster erhält mit einer Bordüre einen Rahmen. Dadurch wirkt diese Tapete wie ein überdimensionales Wandbild und kommt noch besser zur Geltung. Handelt es sich aber um eine Profiltapete, wird die Borte schlecht haften.
  8. Für ein schönes goldenes Leuchten sollte vor dem eigentlichen Tapezieren der Gold-Tapete eine Untertapete verwendet werden.
  9. Bei schweren Tapeten in Gold dem empfohlenen Tapetenkleister Dispersionskleber zugeben, der die Haftung erhöht. Alternativ kann der Dispersionskleber vor dem Tapezieren direkt an den Nahtkanten auf die Wand auftragen werden.
  10. Mit Gold-Tapeten lassen sich barocke und orientalische Möbel und Accessoires ausgezeichnet kombinieren. Je üppiger das Dekor der Tapete ist, desto zurückhaltender sollten verspielte Accessoires und Bilder(rahmen) eingesetzt werden, sonst wirkt es schnell überladen.